Stadtwerke treiben dezentrale Energieerzeugung voran: Angebot zur Pacht einer PV-Anlage

Extrem steigende Energiepreise sowie die spürbaren Folgen des Klimawandels stellen die Gesellschaft vor große Herausforderungen. Gemeinsam mit dem strategischen Partner, der evm AG, bieten die Stadtwerke Andernach den Bürgern Photovoltaikanlagen zur Pacht an. Wer auf solch eine Anlage setzt, investiert nicht nur in die eigene Zukunft, sondern auch in die Zukunft der Region.

 

„Das Angebot richtet sich an Hausbesitzer, die sich unabhängiger von steigenden Stromkosten machen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen. Wir bringen die Energiewende in Andernach gerne gemeinsam mit der Bevölkerung voran.“, erläutert Lars Hörnig, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke. Mit dem Paket ENERGIEDACH können Interessierte eine Photovoltaikanlage pachten und bis zu 50% Ihres Strombedarfs damit decken. In sonnenfreien Stunden versorgen die Stadtwerke den Haushalt mit 100 Prozent Ökostrom. Zu viel erzeugter Strom wird in das Netz eingespeist und vergütet.

 

Wie kann das Angebot genutzt werden? Im 1. Schritt wird geprüft, ob das Dach für eine Photovoltaikanlage geeignet ist. Sollte dies der Fall sein, steht dem Vorhaben, die Sonne als Energiequelle zu nutzen nichts mehr im Weg. Die Stadtwerke und Ihre Partner, zu denen auch regionale Fachberater gehören, kümmern sich um die Montage, Inbetriebnahme und Wartung der Anlage.

 

Mit diesem Produkt bietet der kommunale Energieversorger den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit ganz einfach zu einer Photovoltaik-Anlage auf dem eigenen Dach zu kommen. Es handelt sich um ein Pachtmodell, bei dem keine Anfangsinvestition anfällt, sondern nur ein monatlicher Pachtpreis. Die Stadtwerke möchten die Bürger unterstützen nachhaltigen Strom in der Region zu erzeugen und so zu einer umweltfreundlichen Zukunft beitragen. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter http://swae.testflotte5.de/energiedach/.

 

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Kundenservice der Stadtwerke Andernach GmbH gerne zur Verfügung (Telefon: 02632 / 298 – 121, E-Mail: kundenservice@stadtwerke-andernach.de).

Standort anzeigen

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig!
Daher verhindern wir das automatische Laden von Scripten über externe Server. Zur Darstellung der Karte ist es jedoch notwendig, die von Google bereitgestellte Maps API zu laden. Durch das Klicken auf "Google Map laden" stimmen Sie der Verwendung der entsprechenden API zu.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen.